Kenneth Choi | Haifaa Al Mansour | Kickboxer: Retaliation

    „Siren“: Meermenschen-Horror kehrt im Januar ins Fernsehen zurück

    Freeform veröffentlicht ersten Trailer zu Staffel zwei

    "Siren": Meermenschen-Horror kehrt im Januar ins Fernsehen zurück – Freeform veröffentlicht ersten Trailer zu Staffel zwei – Bild: Freeform
    „Siren“

    Die Meerjungfrauen kehren in das Küstenörtchen Bristol Cove zurück. Freeform hat einen ersten Trailer für die zweite Staffel von „Siren“ veröffentlicht. Zudem wurde auf der Comic Con in New York der Starttermin für die neuen Folgen veröffentlicht. Am Donnerstag, den 24. Januar kehrt die Serie mit 16 weiteren Episoden zurück.

    „Siren“ will bewusst mit den romantisierenden Klischees über die Meerjungfrauen brechen und stellt diese als gnadenlose Jäger dar. Das einst verschlafene Städtchen wird mit dem Auftakt von Staffel zwei von weiteren Meeresbewohnern heimgesucht. Suchen sie lediglich nach Rache oder steckt eine größere Katastrophe hinter der Massenflucht aus dem Ozean? Die Marinebiologen Ben (Alex Roe) und Maddie (Fola Evans-Akingbola) versuchen zeitgleich, weiter das Vertrauen von Meerjungfrau Ryn (Eline Powell) zu gewinnen. Nur so können sie nicht nur Ryn, sondern auch die gesamte Meermenschen-Zivilisation retten.

    Die erste Staffel von „Siren“ war für Freeform laut eigenen Angaben ein großer Erfolg. So legte das Format von Newcomer Eric Wald und „The 100“-Veteran Dean White den in diesem Jahr bislang erfolgreichsten Neustart einer Kabelserie bei der Zielgruppe der 18- bis 34-jährigen Frauen hin. Eine deutsche Heimat für diese Fantasyserie ist bisher nicht bekannt geworden.

    05.10.2018, 12:00 Uhr – Ralf Döbele/conceptcircles.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen